Mai-An Nguyen

Projektleitung

1989 in Cottbus geboren und aufgewachsen machte sie ihre ersten und prägendsten Theatererfahrungen am Piccolo Theater Cottbus und verbrachte dort ihre gesamte Jugend.


Von 2011 bis 2014 studierte Mai-An Nguyen Theaterpädagogik an der Hochschule Osnabrück/Campus Lingen. Bereits während des Studiums wurde Sie Teil des BuT Ausschusses »Jugendclubs an Theatern« und engagierte sich ehrenamtlich bis 2017 für das Bundestreffen »Jugendclubs an Theatern«.; zuletzt als Jurysprecherin.


2014 trat sie ihr Erstengagement an der neuen Bühne Senftenberg unter der Leitung von Manuel Soubeyrand an. Dort realisierte sie unter anderem das Projekt »Rastlos…, Grenzenlos…, Unterwegs«, ein deutsch-polnisches Jugendtheaterprojekt zu Brechts Exillyrik in Kooperation mit dem Dom Kultury Bielsko Biala, und etablierte das »sturmfrei! Festival«, ein generationsübergreifendes Kunstfestival für die Region der Niederlausitz.


2017 führte Mai-An Nguyens Weg an das Maxim Gorki Theater unter der Leitung von Shermin Langhoff, wo sie in enger Zusammenarbeit mit Uta Plate das Vermittlungsprogramm zur Arbeit des Exil-Ensembles entwickelte und dieses an die Gastspielorte der Inszenierungen brachte.


Seit 2019 ist sie an der Schaubühne am Lehniner Platz. Seit der Spielzeit 20/21 leitet sie die Theaterpädagogik.

+49.30.89002-194

Mai-An Nguyen